top of page

Mo., 24. Juni

|

Leipzig

Walek Neumann Freilichtmalerei (1)

Der Landschaftsmaler Walek Neumann zeigt Aquarellgouachen und Oelbilder.

Walek Neumann Freilichtmalerei (1)
Walek Neumann Freilichtmalerei (1)

Zeit & Ort

24. Juni 2024, 19:30 – 24. Juli 2024, 19:00

Leipzig, Wurzner Str. 182, 04318 Leipzig, Deutschland

Erfahre mehr

Walek Neumann studierte Malerei an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) bei Harry Blume, Gerhard Kurt Müller und Wolfgang Mattheuer.  

Von 1962 bis 2007 arbeitete er als Freilichtmaler. Alle Landschaften entstanden vor der Natur. Er malte mit Öl auf  Leinwand oder Hartfaser. 1989 kamen Aquarell und Gouachenfarben in Mischtechnik hinzu. Seine bevorzugten Motive sind Garten-, Moor- und Uferlandschaften.

1992 - 2007 lebte und arbeitete Walek Neumann in Isny im Allgäu, dort fanden seine Landschaftsmalereien und die Malweise aus der Leipziger Schule hohe Beachtung und wurden in vielen Ausstellungen im Süddeutschen Raum gezeigt. 

Seit 2007 lebt Walek Neumann in Leipzig und ist seitdem schriftstellerisch tätig, eine Lesung aus seinen literarischen Arbeiten ist in Verbindung zu dieser Aussstellung in der Galerie W182 geplant.   

Zur Venissage spricht Gerhard Schwarz, ehemals Professor an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle. 

Mehr über Walek Neumann erfahren Sie hier >> 

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page