Frank Höhler

Vita

1955 geboren in Magdeborn bei Leipzig

nach dem Abitur in Leipzig
Studium an der Hochschule für Verkehrswesen in Dresden
Abschluss als Diplom-Ingenieur

ab 1984 – 2005 Fotograf am Staatlichen Museum für Tierkunde Dresden, parallel dazu Berufsausbildung zum Fotografen an der TU Dresden

1988 – 1990 Teilfernstudium Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, u.a. bei Arno Fischer

seit 1988 Arbeiten für die Dresdner Philharmonie und verschiedene Verlage

seit 1992 umfangreiche fotografische Reisetätigkeit mit der Dresdner Philharmonie u.a. nach Nord- und Südamerika, Japan und viele europäische Länder

Fotografische Reisen u.a. nach Russisch-Karelien, Skandinavien, Nordafrika, Argentinien, Chile, Feuerland , Indien, China und Vietnam

Buchpublikation über Sächsisches historisches Wandermarionettentheater, Text-Bildband mit Michael Wüstefeld über Pillnitz sowie 2 Bildbände über die Dresdner Philharmonie

2006 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Fotografie ( DGPh)
2007 Mitglied im sächsischen Künstlerbund

 

Ausstellungen

Verschiede Einzelausstellungen u. Beteiligungen, u.a.
1996 Haus Hoflössnitz Radebeul
1997 2000 2004 Kulturpalast
1998 Hotel Hilton Dresden
1999 Stadtfotografie Dresden
2001 Villa Eschebach Dresden
2003 Vogtländische Kunstsoziätät
2004 Kunstscheune Brandenburg
2006 Art und Form Dresden
2007 Wagner-Museum Graupa

Porträts
Architekturfotografie
Landschaftsfotografie

Frank Höhler Selbstporträt.jpg
_DSC5051.jpg
_DSC5203.jpg
_DSC5393.jpg
Grönland (14 von 275).jpg
Grönland (65 von 275).jpg
Grönland (116 von 275).jpg